Laetitia Vitae - Buch-Tipp August 2015

"Rennen Sie noch oder springen Sie schon?

An manchen Tagen denke ich mir, dass es einfach besser ist, keine Pläne zu machen, keine Ziele zu entwickeln, weil man Ende dem Frust, mal wieder nicht mal die Hälfte geschafft zu haben, nicht wird standhalten können. Es gibt Tage, da schaue ich lieber schon gleich gar nicht in den Spiegel – ich mag das nicht, was mir da entgegenschaut. Es gibt Tage, da hadere ich mit mir selbst und wäre gern ehrgeiziger oder fleißiger oder zielstrebiger oder taffer, ärgere mich über mich selbst und weiß noch nicht einmal wie ich denn so werden könnte wie ich gern wär."

Laetitia Vitae – Genuss und Lifestyle im Rhein-Erft-Kreis

LiesMalWieder.de - Buch-Tipp August 2015

"Egal ob Sie gerade Ihr letztes Kind in das Abenteuer Leben gesandt haben oder nach 20 Jahren an ein und dem selben Arbeitsplatz nun auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind – eben einfach noch etwas mehr vom Leben erwarten – für all das erfahren Sie hier persönliche Geschichten, Metaphern und wissenschaftliche Erkenntnisse, die Ihnen zeigen wie Sie über sich hinauswachsen."

www.liesmalwieder.de

AIZ - Das Immobilienmagazin - Ausgabe Juli/ August 2015

"Erfolg und Niederlage definiert jeder für sich selbst. Ausreden über schlechte Erbanlagen, ungünstige Umstände oder fehlende Zeit lässt Gaby S. Graupner nicht gelten. Als ich ein Kind war, ist mir immer wieder gesagt worden, ich könne nichts und aus mir würde nie etwas werden, erzählt die erfolgreiche Trainerin für Kommunikation und Verkauf." 

AIZ - Das Immobilienmagazin 07-08/2015

Verbale Schattensprünge: Deswegen hängt Ihr Erfolg auch von Ihrer Sprache ab

"Wieso stehen Schattensprünge und Ihre Art zu sprechen in Zusammenhang mit Ihrem geschäftlichen Erfolg? Als ersten Schritt, steht die Definition von Schattensprüngen. Schattensprünge machen Menschen, die bereit sind, ständig an sich zu arbeiten, mit dem finalen Ziel, so oft wie möglich über sich hinauszuwachsen. Das kann anstrengend sein, durchaus. Das Positive am Modell der Schattensprünge ist jedoch, dass wir nicht mit riesigen Sprungweiten beginnen müssen, sondern am Anfang mit kleinen Schattenhüpfern starten können, die sich mit der Zeit und mit mehr Übung ausdehnen."

MIT-BLOG - Mittelstand I Industrie I Technologie - 08. Juli 2015

Schattensprünge - So sprengen Sie Ihre Grenzen

"Viele kennen die Tendenz in sich: Erstmal nach den Gründen suchen, warum etwas nicht klappen kann. Hinter diesen Gründen verbirgt sich jedoch letztlich meist die eigene Bequemlichkeit. Statt zunächst zu überlegen, wie ein erfolgreicher Weg aussehen könnte, auch wenn er von gewohnten Denkmustern abweicht, haben wir oft innerlich schon abgelehnt. Wie kann es funktionieren, sich im Alltag flexible Denkkonzepte zu bewahren und damit ab sofort ein Schattenspringer zu werden?"

Zukunft Training - Ausgabe 34 3.Quartal 2015

So werden Sie zur Führungsautorität

"Er kommt in den Raum. Die Menge teilt sich fast automatisch. Strategisch bleibt er in der Mit- te des Veranstaltungsraumes stehen. Sofort ist er von einer Menschentraube umringt. Jeder will eine Frage an ihn loswerden. Man will seine Auf- merksamkeit, einen Blick von ihm, ein Lächeln, gesehen werden oder vielleicht sogar begrüßt. Ist er ein Star im Filmgeschäft oder in der Musik- branche? – Nein! Er ist ein Leader, jemand, der in seiner Branche etwas zu sagen hat, eine echte Führungspersönlichkeit."

Das Magazin für Business & Bildung - Ausgabe 41 2015