fbpx

Coaching-Typen-Check

 

Dein Ergebnis:

Du suchst einen Unterstützer

Für Dich steht die gute Beziehung zu Deinen Mitmenschen im Vordergrund Deiner Handlungen. Du achtest deswegen immer auf ein ausgewogenes Miteinander und nimmst Rücksicht auf die Gefühle und Wünsche der anderen. Du kommst bei Menschen gut an, denn Du bist freundlich und sympathisch. Durch Deine empathischen Fähigkeiten kannst Du Dich gut in andere hineinversetzen und hast oft einen zuverlässigen ersten Eindruck. Du reagierst meistens intuitiv und entwickelst viel Phantasie im Umgang mit anderen Menschen.

Coaching-Typen-Check

 

Dein Ergebnis:

Du suchst einen Unterstützer

Für Dich steht die gute Beziehung zu Deinen Mitmenschen im Vordergrund Deiner Handlungen. Du achtest deswegen immer auf ein ausgewogenes Miteinander und nimmst Rücksicht auf die Gefühle und Wünsche der anderen. Du kommst bei Menschen gut an, denn Du bist freundlich und sympathisch. Durch Deine empathischen Fähigkeiten kannst Du Dich gut in andere hineinversetzen und hast oft einen zuverlässigen ersten Eindruck. Du reagierst meistens intuitiv und entwickelst viel Phantasie im Umgang mit anderen Menschen.

Jeder Coaching-Typ hat andere Vorstellungen und Ansprüche an seinen Coach. Welche Art von Coaching und welche Art von Coach könnte am besten zu Dir passen?

Dein Coach sollte…

Dir sympathisch sein. Du hast im Allgemeinen schnell Kontakt mit Deinen Mitmenschen und diese Art von Coach ist Dir wichtig. Du willst Dich in ihrer/seiner Gegenwart wohlfühlen. Dabei ist es Dir wichtig, dass Dein Coach Dir auch ihre/seine menschliche und persönliche Seite etwas zeigt. Dann kannst Du sie/ihn besser greifen und Du fühlst Dich in ihrer/seiner Nähe wohler. Das unterstützt auch Dein Vertrauen zu ihr/ihm. Du wünschst Dir von Deinem Coach einen gewissen Service. Wenn sie oder er länger nichts von Dir hört, freust Du Dich, wenn sie/er sich bei Dir meldet und sich nach Deinem Befinden erkundigt, sich etwas um Dich sorgt.

Dein Coach sollte geduldig sein und auch längeren Ausführungen von Dir konzentriert zuhören können. Sie oder er sollte über ein gutes Einfühlungsvermögen in Deine Situation verfügen. Sie oder er sollte Dir gegenüber, wenn es nötig ist, mit passenden Worten Mitgefühl ausdrücken können. Die unterschiedlichsten menschlichen Lebenssituationen sollten ihr oder ihm nicht fremd sein. Sie oder er sollte auch damit zurechtkommen, wenn Du spontan eine Pause einlegst und längere Zeit Abstand von den regelmäßigen Treffen nimmst. Wenn Du wiederkommst, sollte Euer Verhältnis ungetrübt und sehr herzlich sein. Dabei solltest Du das Gefühl haben, dass es keine Pause gab.

Im Coaching suchst Du…

jemanden, der Dich über einen gewissen Zeitraum begleitet und mit dem Du vor allem über Deine jeweiligen Schritte sprechen kannst, der Dir gewissermaßen die Hand hält und Dir Mut zuspricht oder Absolution erteilt, wenn Du diese brauchst, weil Du mit Dir und Deiner momentanen Handlung nicht glücklich bist.

Oft brauchst Du auch einen Coach, der Dir die Erlaubnis erteilt, Deine Träume und Wünsche zu leben, der Dich dabei unterstützt, die ersten Schritte zu gehen, Dir wiederum Mut zuspricht und Dir vielleicht auch zeigt, wo der Anfang des wirren Wollknäuels Deiner Ziele und Ideen ist.

Auch machst Du Dir viele Gedanken, was die/der eine oder andere mit ihrer/seiner Aussage bzw. Vorgehensweise gemeint bzw. bezweckt hat. Hierbei sollte Dir Dein Coach helfen, für Deine Ziele Wichtiges zu extrahieren und den Rest wegzustreichen.

Manchmal soll sie/er mit Dir auch die Struktur Deiner Vorgehensweise erarbeiten, so dass Du einen Plan hast, an dem Du Dich zwischen dem momentanen Termin und dem nächsten Termin orientieren kannst. Dieser Plan soll Dir ein Gefühl von Sicherheit vermitteln und Dich wie ein Handlauf bei den jeweiligen zu erledigen Erfolgsaufgaben oder bei der Umsetzung Deiner Vorgaben leiten.

Ab und an brauchst Du auch jemanden, der Dich etwas erdet und Dir hilft, Deine Tagträume in realistische Schritte umzusetzen. Eine emotionale Entscheidungshilfe ist Dir willkommen.

Gelegentlich hilft Dir eine kurze Umarmung oder ein fester Händedruck aus dem Tief herauszukommen und gibt Dir die Energie, den nächsten Schritt zu gehen.

3 Tipps bei der Auswahl Deines Coaches.

Achte darauf, dass…

  1. Dich Dein Coach in den Mittelpunkt stellt und nicht Regeln und Anordnungen.
  2. Du schnell den Eindruck von Herzenswärme und Sympathie hast.
  3. klare Ziele vereinbart sind und immer wieder überprüft werden.

Wie geht es jetzt weiter?

1.

Du motivierst und coachst Dich selbst.

Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin alles Gute und dass Du viele andere Unterstützer hast, die Dich bei Deinen Herausforderungen begleiten und motivieren. Falls Du Deine Meinung änderst, bin ich immer gerne für Dich da.

2.

Du willst ein kostenfreies „Auftakt-Coaching“.

Ich gratuliere Dir zu Deinem Entschluss. Bitte klicke den Button und wähle einen für Dich passenden Termin aus. Ich freue mich darauf Dich kennen zu lernen. Nutze die Zeit, um zu prüfen, ob ich zu Dir passe.

3.

Du willst regelmäßig Tipps erhalten.

Du erhältst neueste Erkenntnisse, berührende Beispiele von Schattenspringern und praktische Tipps für Deine Herausforderungen. Klicke den Button und hinterlasse Deine Kontaktdaten. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

So erreichen Sie uns:

+49 89 84005-0

trainings@ddaft.de

Impressum:

DIMAT Services Ltd.
Niederlassung Deutschland

Josef-Kistler-Str. 12
82110 Germering
Germany

Amtsgericht München
HRB 155043

USt-IdNr.: DE238009147
St.-Nr.: 117/124/40696
Direktor: Oliver Breidenbach